AllDup hängt und lässt die Platte überquellen.

Deutscher Support für die Software AllDup
Post Reply
goldkante
Posts: 95
Joined: 28 May 2017, 17:00

AllDup hängt und lässt die Platte überquellen.

Post by goldkante » 10 Jan 2020, 23:31

Hallo und ein schönes neues, hoffentlich erholsames und erfolgreiches (im Sinne der eigenen Vorstellungen und Projekte) Jahr :-D

Passender Text zu dem schönen Betreff-Text:

Ich habe mit der 4.4.12 und einigen Versionen davor folgendes Verhalten von AllDup reproduzierbar feststellen können:

AllDup friert ab einer bestimmten Grenze an entspackten Archiven ein und lässt sich nicht mehr (ohne zuhilfenahme des Taskmanagers) beenden oder abbrechen.

Auf meiner C:-Platte sind ca. 40GB frei.
Dieser freie Speicherplatz wird (allerdings nicht immer*) von AllDup komplett vollgeschrieben mit den entpackten Dateien aus diversen Archiven.
Lösche ich händisch einige Dateien aus dem von AllDup angelegten Verzeichniss "ADtemp", arbeitet AllDup weiter, ist die (dann wieder) Platte voll, hängt AllDup.

Soweit schon nachvollziehbar, jedoch meiner Meinung nach kein Zustand, mit dem man problemlos arbeiten kann.

Weitere "Umgebungs-Daten":

Der Ordner, den ich in AllDup prüfen lasse ist ca. 800GB groß und enthält etwa 30000 Dateien/Archive. Allesamt zwischen 5MB und 1.5GB groß.

Die Option Suchoptionen -> Archivdateien -> Temporäre Dateien nach dem Erstellen Ihrer Prüfsumme löschen ist aktiviert.
Ebenso wurde eingestellt: Suchoptionen -> Archivdateien -> Dateien ab einer Größe von 100MB nicht entpacken.
Die Archive haben kein gesetztes Passwort.

Der ADtemp Ordner wächst bis über 40GB an und enthält knapp 90.070 (entpackte) Dateien.

Grund des Probems, m.E. :
Es werden erst im Schritt 5 von 8 die temporären Dateien gelöscht und nicht -wie ich angenommen hatte- direkt nach dem entpacken und der Prüfsummenerstellung.


*Interessante Entdeckung nebenbei:

Wenn AllDup "einfriert", ist die Festplatte nicht immer voll. Manchmal sind noch 30GB frei.
Ich habe die -noch nicht wirklich reproduzierbar durchgetestete- Vermutung, das liegt evtl. an der Option
Breite und Höhe von Bilddateien ermitteln. Obwohl die doch bei der Suchmethode: Dateiinhalt keine Rolle spielen sollte. Wie gesagt, noch nicht ausgiebig genug getestet.

Frage:
Welche Möglichkeit gibt es -innerhalb AllDup-, dem "überquellen" der Festplatte Einhalt zu gewähren?

Die Ordner aufzuteilen oder nur Teile davon prüfen zu lassen wäre möglich, ist allerdings keine schöne Option, da AllDup ja "durchlaufen" soll um mir dann ein Komplettergebniss zu liefern.

Könnte man evtl die Möglichkeit in AllDup einbauen, den ADtemp Ordner "umzurouten", z.B. auf ein Laufwerk das der User wählt?

Trick 17:
Ein vor dem Scan angelegter symbolischer Link (Junction Point) wird zu Beginn des Scans zwar gelöscht und durch einen echten Ordner ersezt,
so das es nur hilft, AllDup während des Scans zu pausieren und den erstellten Ordner auf ein laufwerk mit genügend Kapazität zu verschieben, um dann einen passenden Symlink zu erstellen.
Ist aber auch nicht der Weisheit letzter Schluss :-)

Ich danke im voraus!

User avatar
Administrator
Site Admin
Posts: 3375
Joined: 04 Oct 2004, 18:38
Location: Thailand
Contact:

Re: AllDup hängt und lässt die Platte überquellen.

Post by Administrator » 14 Jan 2020, 13:27

Könnte man evtl die Möglichkeit in AllDup einbauen, den ADtemp Ordner "umzurouten", z.B. auf ein Laufwerk das der User wählt?
Siehe Optionen...

Post Reply